Home / Beautytipps / Was hilft gegen dunkle Punkte nach der Rasur?

Was hilft gegen dunkle Punkte nach der Rasur?

Wer kennts nicht? Man rasiert sich die Beine, da man heute Lust auf ein Kleid hat und schon tauchen die dunkle Punkte auf und man hat Erdbeer Beine. Es handelt sich hierbei jedoch nicht -wie im Gesicht- um Mitesser/verstopfte Poren, sondern eher um Stoppeln. Es ist ein Teil der Haarwurzel, der unter der obersten Hautschicht liegt. Somit kann weder Rasierer noch eine Enthaarungscreme sie entfernen.
Beim Waxen, Epilieren oder Lasern sieht das ganze schon anders aus, da diese die Haare samt Wurzel herausziehen. Beim Waxen wird nicht nur das Haar mitgenommen sondern auch abgestorbene Hautschuppen. 

 



Was kann man jedoch tun wenn man keine andere Wahl hat als einen Rasierer zu verwenden?

  • Peelt eure Beine vor dem Rasieren.

 

  • Kauft euch einen guten Rasierer und wechselt die Klingen regelmäßig. Je mehr Klingen ein Rasierer hat desto besser ist er. Achtet stets darauf das die Klingen nicht stumpf sind.

 

  • Feuchtet die Beine vor dem Rasieren an. Somit werden sie etwas weicher.

 



  • Rasiert euch nicht ohne vorher ein Rasierschaum/gel verwendet zu haben. Es pflegt die Haut zusätzlich und beugt eine sensible Haut vor.

 

  • Rasiert euch immer von unten nach oben und nicht andersrum. Diese Methode entfernt die Haare gründlicher.

 

  • Verwendet stets nach dem Rasieren eine Beruhigungscreme/Lotion.



Fazit: Von den ganzen Tipps ist das effektivste die Beine vor der Rasur zu peelen. Macht euch das Peeling am besten selber. Was ihr dafür braucht ist etwas Zucker, etwas Kokosöl und eine Zitrone. Durch das peelen wird die oberste Hautschicht von einer Verhornung befreit und die toten Hautschuppen entfernt.

About Adminbeauty

Check Also

So konturiert man richtig

Contouring ist zurzeit total im Trend. Doch zunächst einmal die Frage: Was ist Contouring? Mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.