Home / Beautytipps / So einfach vermeidest du Pickel

So einfach vermeidest du Pickel

Pickel sind so ziemlich für jeden ein Alptraum. Sowohl für Männer, Frauen als auch für Jugendliche und Teenager. Doch leider Gottes muss jeder da mal durch.
Pickel können überall ausbrechen. Sei es auf der Nase, auf den Wangen, auf der Stirn oder aber auf dem Kinn. Allerdings können Pickel statt auf dem Gesicht auch auf dem Körper auftauchen. Besonders oft tauchen diese im Rücken- bzw. Nackenbereich auf.

 



Wie entstehen Pickel?
Durch eine Überproduktion von Talg werden Poren verstopft. Wenn diese Poren geschlossen bleiben werden sie zunehmend größer. Dadurch entzündet sich die Pore und bricht irgendwann in die Öffentlichkeit sprich im Gesicht aus. Als Folge erscheint ein Pickel.

 



Wie können Pickel vermieden werden? Wie kann man Pickel entgehen?

Eine der größen Hauptursachen von Pickeln sind Bakterien. Wo befinden sich im menschlichen Körper die meisten Bakterien? – Richtig in den Händen.
Wascht euch so oft es geht die Hände. Noch besser ist es die Hände weg vom Gesicht zu lassen. Somit werden Pickel sicherlich vermieden.



Die Haut benötigt Feuchtigkeit. Diese bekommt man von keiner Creme mehr als von Wasser. Trinkt so viel ihr könnt Wasser. 2- 3 Liter sollte jeder Mensch zu sich nehmen. Dadurch das man genügend Wasser trinkt bleibt die Haut feucht und rein.



Auch eine gesunde Ernährung spielt eine wesentliche Rolle. Durch Fastfood wird auch die Haut fettig. Eine fettige Haut bekommt oft Pickel. Kocht lieber zuhause als draußen. Somit kann man besser Erfahren wieviel Fett welche Mahlzeit erhält. Auch Obst und Gemüse sollte man bevorzugen.



Wechselt sowohl euer Handtuch als auch euer Kopfkissen regelmäßig. Dort befinden sich zunehmend Bakterien welche ganz einfach ins Gesicht eindringen können.

 



Verwendet mindestens 2 mal die Woche ein Peeling. Es gibt in der Drogerie zahlreiche gute Peelings. Durch das peelen kann man abgestorbene Hautschuppen entfernen ohne der Haut zu schaden.



Informiert euch darüber was für ein Hauttyp ihr seid. Dies könnt ihr sowohl beim Hautarzt als auch in der Apotheke testen lassen. Demnach sollte man sich mit einer Hautcreme eincreme die dem Hauttypen entspricht. Dies ist ganz wichtig.



Versucht weniger Makeup zu tragen. Wenn dies unmöglich ist achtet stets darauf dass ihr vor dem Auftragen eure Haut gut pflegt und jeden Abend das Makeup ordentlich entfernt. Auch Makeup ist eine Hauptursache dafür das Poren sich verstopfen und entzünden.

About Adminbeauty

Check Also

So konturiert man richtig

Contouring ist zurzeit total im Trend. Doch zunächst einmal die Frage: Was ist Contouring? Mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.