Home / Makeup / Cakey Makeup vermeiden

Cakey Makeup vermeiden

Das Makeup kann im besten Fall makellos aussehen. Und im schlimmsten Fall absolut cakey.
Doch was bedeutet cakey?
Wenn das Makeup nicht richtig sitzt, sprich es setzt sich in die Fältchen und Poren ab, sieht das Gesicht nicht ebenmäßig aus. Vielmehr sieht es unschön aus. Das Absetzen bezeichnet man als cakey.



Wie kann man verhindern, das das Makeup cakey wird?
Ich habe die effektivsten Tipps aufgelistet.

Feuchtigkeitscreme ziehen lassen
Eine Feuchtigkeitscreme ist dafür da, der Haut reichlich Feuchtigkeit zu schenken. Damit dies auch klappt, braucht diese Zeit um einzuwirken. Bevor man mit dem Makeup beginnt, sollte man die Creme mindestens 30 Minuten ziehen lassen.
Diese dient dazu, das die Haut geglättet wird. Feine Linien werden dadurch optisch reduziert.

 



Verwendet einen Primer
Damit die Foundation nicht in die Poren eindringt ist es wichtig, einen Primer aufzutragen. Die Haut sieht sichtbar straffer und ebenmäßiger aus.

 



Vermeidet überflüssiges Makeup
Tragt lieber vereinzelt Foundation auf, statt es zu dick aufzutragen. Dies wirkt sonst maskenhaft. Um die Foundation aufzubauen ist es gut sie Schichtweise aufzutragen. Somit kann man auch besser kontrollieren wie viel für eine gute Deckkraft ausreicht.

 



Blender statt Pinsel
Verwendet beim Auftragen einer Foundation stets einen Blender. Dieser arbeitet die Foundation in die Haut ein. Ein Pinsel streicht die Foundation nur von der einen Seite auf die andere. Das Ergebnis ist meist streifig.

 



Fixierspray statt Puder
Damit auch alles dort bleibt wo man es aufträgt ist es wichtig, das Makeup am Ende mit einem Fixierspray zu setten. Wer zu einer trockenen Haut neigt, sollte keinesfalls Settingpuder verwenden. Ein Fixierspray schenkt der Haut entweder einen glow oder mattiert es.

About Adminbeauty

Check Also

So vermeidest du das deine Haut Cakey aussieht!!!

Viel zu oft spaziert man durch die Stadt und bemerkt, das bei einigen Frauen die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.